FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Jugendgruppen, die 2014 bereits an der Aktion „Jugend packt an – Ein Wochenende für Elbe-Elster“ teilgenommen haben,

konnten sich bis 16.06.2014 für den Jugendwettbewerb "Das WIR gewinnt!" anmelden.

Der Landkreis Elbe-Elster stellt auf Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 04.03.2014 10 x 500,00 Euro als Wettbewerbsprämie zur Verfügung.

 

Gefragt sind Projekte: 

•die von Kindern und/oder Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren umgesetzt werden (mindestens 5 Teilnehmer), 

•die eine wertschaffende und/oder werterhaltende Maßnahme planen, 

•die im Interesse des Gemeinwohls liegen, 

•die zur Verschönerung des Ortsbildes oder Eures Jugendclubs, Jugendfeuerwehr etc. beitragen und/oder

•einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Eurer Kommune leisten.

 

Nicht prämiert werden Projekte, wie:

•Fahrten/Ausflüge und touristische Unternehmungen

•materielle Anschaffungen (Beamer, TV, PC, …)

•Musik- bzw. Tanzveranstaltungen, Konzerte, Partys

 

Wie läuft die Auswahl der besten 10 Projekte ab?

Die Auswahl der 10 besten Projekte erfolgt durch eine Jury und ein Online-Voting. 

Alle eingereichten Projekte werden nach Eingang durch die Jury auf die oben genannten Kriterien geprüft. Wenn die Kriterien den Wettbewerbsbedingungen entsprechen, werden die Projekte für das Online-Voting zugelassen. 

In der Zeit vom 13.07.2014 bis 27.07.2014 ist das Online-Voting für Euch freigeschaltet.

Prämiert werden die 10 Projektideen, welche innerhalb dieses Zeitraums die meisten Stimmen erhalten.

Die Wettbewerbsprämien werden am 28.08.2014 im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung öffentlich überreicht.

 

Und weiter?

Nun heißt es für die 10 prämierten Teilnehmer, die eingereichte Projektidee im Zeitraum vom 01.09.2014 bis 30.11.2014 umzusetzen. 

Bis zum 15.12.2014 muss dem Jugendamt die Verwendung der Wettbewerbsprämie mittels einem kurzem Sachbericht mit Bilddokumentation und durch die Einreichung von Belegen (Rechnungen, Quittungen, Kassenzettel, …) nachgewiesen werden.